VPI Hessen e.V.


Startseite
Prüfingenieure
Seminar
Archiv
2018 (32.)
2017 (31.)
2016 (30.)
2015 (29.)
2014 (28.)
2013 (27.)
2012 (26.)
2011 (25.)
2010 (24.)
2009 (23.)
2008 (22.)
2007 (21.)
2006 (20.)
2005 (19.)
2004 (18.)
2003 (17.)
2002 (16.)
2001 (15.)
2000 (14.)
1999 (13.)
1998 (12.)
1997 (11.)
1996 (10.)
1995 (9.)
1994 (8.)
1993 (7.)
1992 (6.)
1991 (5.)
1990 (4.)
1989 (3.)
1988 (2.)
1987 (1.)
Newsletter
Kontakt
Satzung
Impressum
Datenschutz


16. Fortbildungsseminar Tragwerksplanung am 10.09.2002 in Darmstadt

Programm       

09.00 - 09.05 Uhr

Eröffnung

Dr.-Ing. M. Heunisch
Vereinigung der Prüfingenieure in Hessen e.V., Frankfurt am Main

09.05 - 09.15 Uhr Grußwort

Prof. Dr.-Ing. J.-D. Wörner
Präsident der TUD, Technische Universität Darmstadt
09.15 - 10.00 Uhr

MR Jasch, Hessisches Ministerium für Wirtschaft, Verkehr und Landesentwicklung, Wiesbaden

HBO-neu was ändert sich für Tragwerksplaner?

10.00 - 10.20 Uhr  Dr.-Ing. Schwarz, Vorstand IngKH, Wiesbaden

Anerkennung von Nachweisberechtigten durch IngKH.
Voraussetzungen, Nachweise, Prozedur, Listenführung

10.20 - 10.50 Uhr

Kaffeepause

10.50 - 11.40 Uhr

Dipl.-Ing. Christiane Hahn, Hahn Consult, Braunschweig

Konstruktiver Brandschutz;
Grundzüge der heißen Bemessung nach EN

11.40 - 12.00 Uhr  Dipl-Ing. Schächer, Bad Vilbel

Änderungen in der HBO bezüglich Gebäudeklassen und Brandschutzkonzept

12.00 - 13.30 Uhr
       ab 12.45 Uhr

Mittagspause
Kaffeeausgabe

13.30 - 14.15 Uhr

Prof. Dr.-Ing. Graubner, TUD, Technische Universität, Darmstadt

Anwendung von DIN 1045 in Verbindung mit DIN 1055-100

14.15 - 15.00 Uhr  Prof. Dr.-Ing. Niemann, Ruhr-Universität Bochum

DIN 1055 Teil 4. Neudefinition von Windlasten
 

15.00 - 15.30 Uhr

Kaffeepause

15.30 - 16.15 Uhr  Dipl.-Ing. Tim Weber, Lenz Weber Ingenieure, Frankfurt

EnEV: Anleitung zur praktischen Nachweisführung.
Einfache Fälle; komplexe Nachweise


16.15 - 17.00 Uhr

Berichte zu Schadensfällen

Ingenieurkammer Hessen/Fachgruppe Bau, Wiesbaden

16.45 Uhr

Schlusswort

MR Jasch, Hessisches Ministerium für Wirtschaft, Verkehr und Landesentwicklung, Wiesbaden




 Seite drucken