VPI Hessen e.V.


Startseite
Prüfingenieure
Seminar
Archiv
2018 (32.)
2017 (31.)
2016 (30.)
2015 (29.)
2014 (28.)
2013 (27.)
2012 (26.)
2011 (25.)
2010 (24.)
2009 (23.)
2008 (22.)
2007 (21.)
2006 (20.)
2005 (19.)
2004 (18.)
2003 (17.)
2002 (16.)
2001 (15.)
2000 (14.)
1999 (13.)
1998 (12.)
1997 (11.)
1996 (10.)
1995 (9.)
1994 (8.)
1993 (7.)
1992 (6.)
1991 (5.)
1990 (4.)
1989 (3.)
1988 (2.)
1987 (1.)
Newsletter
Kontakt
Satzung
Impressum
Datenschutz


17. Fortbildungsseminar Tragwerksplanung am 09.09.2003 in Darmstadt

Programm       


09.00 - 09.10 Uhr

Eröffnung

MR Erich Jasch, Hessisches Ministerium für Wirtschaft, Verkehr und Landesentwicklung, Wiesbaden

09.10 - 09.20 Uhr Grußwort

Prof. Dr.-Ing. J.-D. Wörner
Präsident der TUD, Technische Universität Darmstadt
09.20 - 09.45 Uhr

Dr.-Ing. P. Schwarz, Mitglied des Vorstandes IngKH, Wiesbaden

Anwendung der neuen Hessischen Bauordnung unter besonderer Berücksichtigung der Nachweisberechtigtenverordnung

09.45 - 10.30 Uhr  B. Mikosch, Unita Dienstleistungsgruppe, Berlin

Geänderte Verantwortlichkeiten des Tragwerkplaners.
Auswirkung auf die Haftung

 
10.30 - 11.00 Uhr

Kaffeepause

11.00 - 11.45 Uhr

Dipl.-Ing. Friedrich, Domostatik GmbH, Bernkastel-Kues

Verbundlose Vorspannung im Hochbau

11.45 - 12.30 Uhr  Prof. Dr.-Ing. C.-A. Graubner, Dr.-Ing. M. Zink KHP, Beratende Ingenieure, Frankfurt am Main

Aktuelle Möglichkeiten im Betonbau HSC, LWC, SCC

12.30 - 14.00 Uhr
       ab 13.30 Uhr

Mittagspause
Kaffeeausgabe

14.00 - 14.45 Uhr

Prof. Dr.-Ing. R. Katzenbach, Direktor des Instituts und der Versuchsanstalt für Geotechnik der Technischen Universität Darmstadt

Bodenmechanische und grundbautechnische Entwicklungen bei Sondergründungen, Nachbarsicherungen und Unterfangungen

14.45 - 15.15 Uhr

Kaffeepause

15.15 - 16.00 Uhr  Prof. Dr.-Ing. J. Lange, TUD, Technische Universität Darmstadt, Institut für Stahlbau und
Dipl.-Ing. K. Ewald, Lange + Ewald Ingenieure, Rödermark

Innovative Bemessungskonzepte für Brandschutz im Stahlbau
16.00 - 16.45 Uhr

Berichte zu Schadensfällen

Ingenieurkammer Hessen/Fachgruppe Bau, Wiesbaden

16.45 Uhr

Schlusswort

Dr.-Ing. M. Heunisch
Vereinigung der Prüfingenieure in Hessen e.V., Frankfurt am Main




 Seite drucken